Gganzheitliche Reitpädagogik

Herzlich willkommen auf unserer website!
Hier erfahren Sie mehr über Ponygogik - unserem ganzheitlichen Ansatz zur Reitpädagogik,de Reittherapie und unseren Reitstunden für Kinder.

Unser Konzept

Ich sah ein Kind, das konnte nicht gehen
auf einem Pferd doch lachend um sich sehen,
dann ritt es durch Felder im Sonnenlicht;
doch ohne Hilfe gehen konnt es nicht.

Ich sah ein Kind ohne Beine dran
auf einem Pferd, das ließ es dann
durch Wälder und über Wiesen gehen,
die hätte es im Rollstuhl so nie gesehen.

Ich sah ein Kind, das krabbelte bloß,
doch auf dem Pferd da saß es aufrecht groß.
Es ritt sein Tier durch den Parcours
und wenn alle staunten, lachte es nur.

Ich sah ein Kind, ins Leid gestellt,
das fest des Lebens Zügel hält
und dieses Kind war froh zu sehen:
das ist der Weg, den will ich gehen

  • John Anthony Davies

    : frei übersetzt durch T. Feichtinger- Zrost

Ttiergestützte Therapie

Unsere Ponys sind wichtige Co-Therapeuten und agieren bei Ponygogik in verschiedenen Funktionen. Die Reitpädagogik setzt auf die wertvolle Wirkung der tiergestützten Therapie. Mögliche Symptome von psychiatrischen, psychischen, neurotischen und neurologischen Erkrankungen, aber auch seelischen oder geistigen Behinderungen können gelindert und teilweise heilungsunterstützend beeinflusst werden. Durch den gezielten Einsatz der sanften Tiere in der Interaktion erzeugen und erhalten wir positive Erfahrungen und nachhaltig wirkende Erlebnisse bei Kindern. Der Austausch mit dem Lebewesen Pferd in der Natur ist eine wertvolle Erfahrung für diese Kinder und hilft Ihnen in Ihrer weiteren Entwicklung. Durch den Körperkontakt zum Pferd spüren die Kinder dessen Wärme, dessen Bewegungen und erfahren seine Reaktionen...


DDie Schnupperstunde

Am Anfang jeder Zusammenarbeit steht die Schnupperstunde. Denn die Schnupperstunde, der ideale Einstieg um erste Kontakte zu knüpfen und sich kennenzulernen. Damit beginnt für uns und unsere Ponys eine „spannende“ Zeit, da jedes Kind anders auf die „tierischen Pädagogen“ reagiert und unterschiedliche Wege geht, um den Zugang zu den Ponys zu finden. Manchmal sind es erste Berührungen, Beobachtungen, das Striegeln, das Führen oder das Sitzen auf dem Pferd, die für das Kind besonders bedeutend sind, um sich auf eine liebevolle und von gegenseitiger Wertschätzung geprägte Beziehung einzulassen.


Die Wirkung des therapeutischen Reitens auf den menschlichen Körper

mehr infos